top of page
  • AutorenbildLeo Köppen

Mentalcoaching: Das Schlüssel zur Entfaltung deines vollen Potenzials


Mentalcoaching, ein faszinierendes Konzept, welches die Tür zur Selbstverwirklichung öffnet. Der Begriff "Mentalcoaching" setzt sich aus den Wörtern "Mental" (gedanklich, geistig, seelisch) und "Coaching" (strukturiertes, ziel- und lösungsorientiertes Gespräch) zusammen. Dieser Ansatz ist eng mit den bahnbrechenden Erkenntnissen der Neuroplastizität verknüpft, die besagen, dass das Gehirn bewusst, gezielt und nachweisbar verändert werden kann – eine Theorie, die auf den Pionierarbeiten des renommierten Psychologen D.O. Hebb basiert.

Lassen Sie uns die Welt unserer Gedanken wie einen Eisberg vorstellen. Von diesem riesigen Gebilde nehmen wir lediglich 10-20 % mit unseren Sinnen wahr, während der Großteil, beeindruckende 80-90 %, unter der Oberfläche verborgen bleibt. Ähnlich verhält es sich mit unseren Gedanken und Handlungen. Oftmals glauben wir, unsere Gedanken im Griff zu haben, doch in Wahrheit ähneln sie eher einem endlosen Wiederholungsschleifen auf einem CD-Player. Das bedeutet, der größte Teil unseres Denkens, Fühlens und Handelns verläuft automatisiert und wird von uns kaum bewusst aktiviert.


Mentalcoaching setzt hier an und zielt darauf ab, dieses "nicht aktivierte" oder "unentdeckte" Terrain in unserem Denken gezielt zu trainieren. Ein altes Sprichwort sagt: "Wir sind, was wir denken." Wenn negative Gedanken permanent unsere Gedankenwelt dominieren, fühlen wir uns schlecht, unglücklich und handlungsunfähig. Doch wenn positive Gedanken unser Leben bestimmen, setzt unser Gehirn Hormone frei, die uns motivieren, glücklich und erfolgreich zu sein.

Unsere Wahrnehmung, unsere Emotionen und unsere Reaktionen auf die Welt um uns herum entstehen allein durch unsere subjektive Realität. Was existiert, wurde zuvor gedacht und kann zu einer verzerrten Wahrnehmung unserer Umwelt und uns selbst führen. Unsere Gedanken setzen die Grenzen für unser Leben.

Mentalcoaching hilft uns dabei, uns unserer Gedanken, Emotionen und Reaktionen bewusst zu werden, neue Lösungsansätze zu entwickeln und unsere inneren Potenziale zu aktivieren. Es ist ein mentales Training, bei dem unser Gehirn seine Verbindungen neu strukturiert, Bereiche erweitert und brachliegende Ressourcen aktiviert – ein Prozess, der einem Elektriker gleicht, der ein altes Haus mit modernen Leitungen versieht und es zu neuem Leben erweckt.

Mentales Training bedeutet, Gedanken zu erforschen, sich neue Abläufe und Situationen in der Vorstellung zu erschaffen und zu üben, ohne sie in der Realität umzusetzen.


Die Verbindung von Mentaltraining und Coaching: Ein Weg zur Selbstverwirklichung


Durch die Kombination von Mentaltraining und Coaching wird aus dem Unbewussten das Bewusste. Neue Gedanken und Handlungen werden zu Sicherheit und Routine. Unlust wird zu Lust, Orientierungslosigkeit zu Zielorientierung und Begrenzung zu innerer Freiheit.

Positive Auswirkungen von Mentalcoaching:

  • Bewusstwerden eigener Stärken und Fähigkeiten

  • Stärkung vorhandener Kompetenzen

  • Gewinn neuer Perspektiven

  • Potenzialentfaltung und gesteigerte Zufriedenheit

  • Motivation zur Festlegung von Zielen und konzentriertem Handeln

  • Überwindung von Ängsten, Blockaden und Hindernissen

  • Optimierung von Bewegungsabläufen und besserer Umgang mit Ablenkungen

  • Selbstoptimierung, Selbstreflexion und Selbstverwirklichung

  • Abruf des optimalen Leistungszustands

  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit

  • Zufriedenheit und Entspannung

  • Ein positives Lebensgefühl und Freude am Leben

Comments


bottom of page